Ich bin eine geile Milf


Mein Sohn ist ein ganz schmucker Jüngling. Schön schlank und sehr appetitlich anzusehen. Immer wenn ich ihn mir jetzt genauer betrachte geht mein Blick des öfteren zu seinen Regionen im Schritt. Manches mal zeichnete sich da schon eine wunderbare Erektion ab. Ich muss zugeben das mich dieser Anblick richtig erregt.

Wahrscheinlich wichst er öfter ohne gleich zu spritzen. In letzter Zeit kam es oft vor das er so eine Latte hatte. In der Pubertät wichsen Jungen bestimmt täglich und stellen sich die geilsten Sachen vor, ohne jedoch sexuelle Erfahrung zu haben.

Da mein Mann auf Montage ist, und er dieses Wochenende nach Hause kommt, wollte ich ihn mit einem Dessous überraschen. Ich kaufte ein schwarzes und zu hause habe ich es dann komplett anprobiert. So richtig zufrieden war ich aber nicht und so kam ich auf die Idee mich so meinem Spross zu zeigen. Mal sehen ob er es gut findet und wie seine Reaktion ist wenn er mich so geil angezogen sieht.

Ich ging zu seinem Zimmer und klopfte nur kurz und trat ein. Da lag der Bengel mit fast steifen Schwanz und auf seinem Bauch war alles voller Sperma. Er hatte sich gerade einen runtergeholt und war wohl noch nicht ganz in die Realität zurückgekehrt, denn er nahm mich nicht gleich war.

Ich sagte zu mir, das sieht geil aus. Ich war schlagartig scharf geworden und ich stürzte mich förmlich über seinen Schwanz. Mit den Zähne biss ich leicht in seine Eichel und wollte unbedingt das sein Schwanz wieder richtig steif wird. Der Junge hat sich seine Schamhaare vollkommen abrasiert und so lief sein Saft ungehindert den Schaft entlang. Ich leckte intensiv diesen Lustbringer und drückte meine Fotze auf das Gesicht meines Jungen. Er konnte nicht anders als meine Fotze zu lecken.

Dabei wichste ich seinen Schwanz schnell und hart. Sein Sperma diente mir dabei als Gleitmittel. Schon nach kurzer Zeit stellte sich der Erfolg ein, denn sein Schwanz wurde wieder fest und dick. Jetzt wurde der Junge aktiv. Da sei Schwanz wieder hart war, wurde er auch von diesem gesteuert. Er erhob sich und sprach zu mir. Mutter du bist ja eine richtig geile Frau die meine geilen Gedanken in die Wirklichkeit umsetzt.

Ich saß vor ihm und lies seinen Schwanz nicht mehr aus meinem Mund. Dabei wichste ich meine Fotze und der Bengel fickte mich richtig in den Mund. Ich saugte mich fest und bearbeitete meinen Kitzler. Der Junge hielt meinen Kopf fest und fickte mich intensiv. Ich wollte gerade alle Skrupel fallen lassen und ihn zu einem richtigen Fick auffordern da spritzt er doch unter geilen Gestöhne mir den ganzen Saft in den Mund.

Natürlich schluckte ich alles fein runter und saugte den letzte Tropfen aus ihn heraus. Die Steifigkeit lies jetzt merklich nach, aber immer noch war sein gutes Stück von ansehnlicher Größe. Langsam ließen wir die Geilheit abklingen indem wir uns nebeneinander legten und über das eben erlebte sprachen.

Mutter, du hast mich ja richtig vergewaltigt als du in mein Zimmer kamst. Ja, ich weiß auch nicht warum ich so schnell geil wurde.

Eigentlich wollte ich dir nur mein neues Dessous zeigen, weil ich mir nicht sicher bin ob es deinem Vater gefallen wird. Da sah ich deinen halbsteifen Schwanz und deine Wichse auf dem Bauch. Ich konnte nicht anders als mich auf dich zu stürzen.

Du warst aber schon geil als du zu mir kamst, denn deine Anprobe machte dich bestimmt auf den bevorstehenden Fick mit Vater scharf. Ich habe dich vorhin heimlich beobachtet als du dich vor den Spiegel betrachtet hast und dir dabei immer an die Brust oder an die Fotze gefasst. Deswegen habe ich gewichst und mir vorgestellt wie du Vater vernaschst.

Es stimmt, ich freute mich schon auf die Reaktion die dein Vater zeigen würde. Ich stellte mir natürlich vor wie sein Schwanz sprunghaft nach oben schnellt und er mich richtig rannimmt.

Es stimmt, du kannst Vater schnell geil machen und wenn ihr richtig fickt dann vergesst ihr alles um euch herum. Am besten ist es, wenn du auf ihn sitzt und dich selber fickst.

Es stimmt, aber woher weißt du das alles. Du bist wohl ein kleiner Spanner? Ja, aber ihr seit ja immer so laut beim Ficken das ich es als Einladung empfinde euch zuzusehen. Das machte ich dann natürlich schon oft. Dabei habe ich mir immer einen runtergeholt.

Junge, du bist ja richtig offen in sexuellen Dingen und hast keinerlei Hemmungen mir deine Beobachtungen zu sc***dern.

Seit über 2 Jahren verspritze ich meinen Saft und manches mal habe ich mir vorgestellt ich könnte mit dir über all die Wünsche sprechen die ich beim Wichsen habe. Und du würdest dabei geil werden und mich so ficken wie du Vater fickst wenn du voll in Ekstase verfällst.

Ach du süßer Bengel, deine Erläuterungen machen mich so richtig geil. Meine Schnecke ist ganz nass und will befriedigt werden. Ich zeig dir mal wie ich mich selbst befriedige. Ich stand auf und holte meinen Vibrator. Als ich wiederkam lag mein Bengel auf den Rücken und wichste schon wieder. Ich konnte es nicht glauben, denn er hat ja schon 2 mal seinen Saft verspritzt. Ungläubig starrte ich auf seinen Schwanz und schob mir meinen Kunstschwanz ins Loch und fickte mich mit diesen.

Dabei knetete ich meine Brüste und gab ständig geile Laute von mir. Mein Junge beobachtete mich ganz genau und wichste ständig seinen Schwanz. Dieser Anblick löste bei mir eine unbeschreibliche Gier aus. Ich schmiss meinen Dildo weg und setzte mich auf seinen Unterleib. Wie von selbst glitt sein Schwanz in meine Fotze und ich fickte wie besessen. Schon nach kurzer Zeit hatte ich den ersten Orgasmus. Ich schrie und jammerte und sein Schwanz blieb fest in mir.

Trotz des Orgasmus fickte ich immer weiter und dann geschah es. Ein neuer Höhepunkt nahte. Erst ganz langsam, doch auf einmal wollte meine Fotze zerspringen und der Orgasmus nahm kein Ende. Ich stöhnte und jammerte, fick mich ja schneller – ist das herrlich. Meine Fotze produzierte eine Menge Saft sodass sein Schwanz schön gleiten konnte. Ich ritt auf ihn wichste dabei meinen Kitzler.

Sein Schwanz wurde wohl immer größer und dann schmiss er mich runter und fickte mich wie toll in der Missionarsstellung. Ich lag nur noch da und ließ meinen Sprössling freie Wahl der Stellung, denn jetzt wollte ich nur gefickt werden, egal wie und von wem, mein Orgasmus nahm kein Ende und ich dachte, hoffentlich überlebst du dieses geile Spiel.

Der Bengel zerrte mich an die Bettkante und stieß kräftig bis zum Anschlag zu. Da er schon 2 mal gespritzt hatte, konnte er jetzt wohl eine Ewigkeit ficken. Ich genoss es und stöhnte meine Geilheit mit obszönen Worten wie, fick mich richtig durch, mach mich fertig und hol mir den Saft aus der Möse du wunderbarer Ficker. Doch mit mal merkte ich das ich diesem Dauerfick nicht mehr gewachsen bin.

Ich sah nur noch bunte Kreise und ein außergewöhnlicher Höhepunkt raubte mir die Sinne. Mein Unterleib zuckte nur noch und ich verlor die Kontrolle über meinen Körper. Als ich wieder zu mir kam war mein Körper übersät mit Sperma und mein Bengel drückte die letzten Tropfen aus seinem Schwanz, um gleich danach nochmals richtig reinzustoßen.
Ein wunderbar geiler Fick war das.

Mit den Händen verteilte ich noch schnell den Saft um anschließend genüsslich meine Finger abzuschlecken. Keiner musste jetzt noch was sagen, denn wir waren jetzt beide voll geschafft aber unbeschreiblich befriedigt.

(1 mal wurde bereits zu dieser Sexgeschichte abgespritzt)
Alle Personen und Handlungen dieser Erotikgeschichte sind Fiktion und frei erfunden.
Alle Akteure und Modelle sind volljährig.

Kommentar zu dieser Sexgeschichte schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Online porn video at mobile phone


dreier nacktharry potter sexgeschichtehaarloses fötzchen schwängern entjungferncache:A-4e170K0VQJ:sarmaks64.ru/ sklavin hündinbitteres spermakurze geile sexgeschichtenkostenlose gruppensexgeschichtenfotze schwängernsohn poppt muttererotischegeschichten inzestschullandheim nacktfamilien beim fkkgeile nasse mösebeim gay sex erwischtmein erstes mal sex geschichtenbisex geschichtenheisse sexgeschichtecache:eR-uIxRyZ9MJ:sarmaks64.ru/beste-freundin-gefickt/ cache:VR2E3DJuMy0J:sarmaks64.ru/familiencamping/ sexgeschichten mit drei Frauenlkw sexledben sex"ich pisse" schwanz steifschwule bdsm geschichtengele lesbenburo sexgeile wichsgeschichtenriesen eichelfrau beim sex zusehenteen in der Schule Sexgeschichtensexgeschichten von schwulenfkk teen sexsexstorry kostenlos madlenjunge fickschlampenpoppen in der duschecache:lZcMtzAKve0J:sarmaks64.ru/meine-mutter-die-geile-milf/ www.erotische geschichtenfree pornogeschichtensexgeschichten mit drei Frauengeile fickstoriesmom vögelnheisse inzest geschichtensex geschichten deutschscharfe sexgeschichtenschwule bdsm geschichtensexvideo im bürolehrerin fickt schülerinklebrige muschischlampe fremd schwängerungerotikgeschichten bdsmkostenlos pornogeschichtenwolldecken fetischheisse lesben geschichtendas erste mal gefickterrotik geschichtensex auf der schultoilettewix geschichtenich muss immer wieder vor meiner mutter wichsenopas penisporno german inzestkostenlose erotischeschüler fickt schülerinprivate sex geschichtesklavin erziehenschüler wichsenomas wollen sexaltenheim pornofick mich vatergeile frauen lesbengeile mösen am strandfick mösenerotische geschichten keuschheitsgürtelfamilien sex kostenlosarsch ficken lassengeile lehrerin nacktgeschichten reifer frauenschwängerungs geschichtenausgelacht von der tante. wegen penissexstories schwester